for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Wirtschaftsnachrichten

US-Geschäft für deutsche Exporteure schwierig - China fast wieder normal

Aerial view of containers in a loading terminal of the harbour during the spread of the coronavirus disease (COVID-19) in Bremerhaven, Germany April 24, 2020. REUTERS/Fabian Bimmer

Berlin (Reuters) - Die deutsche Exportwirtschaft macht laut DIHK in China schon wieder gute Geschäfte, schwächelt aber massiv in den USA.

“China ist eher die positive Ausnahme”, sagte der Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Volker Treier, am Donnerstag. Im Juni sei das Vorjahresniveau fast schon wieder erreicht worden. In die USA seien die deutschen Exporte dagegen im Juni um 21 Prozent eingebrochen. Anders als in China, wo die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus signifikant geringer ist, werde die Erholung in den USA noch dauern. Auch im Gesamtjahr könne es hier einen Exporteinbruch um knapp 20 Prozent geben.

Für die deutsche Exportindustrie insgesamt prognostiziert der DIHK dieses Jahr weiterhin ein Minus von 15 Prozent. Weil die jüngsten Daten aber überraschend gut gewesen seien, könne es am Ende auch etwas besser werden. Dafür äußerte sich Treier pessimistischer zur Erholung im nächsten Jahr und verwies auf geringe Investitionen, steigenden Protektionismus und die Gefahr einer zweiten Infektionswelle. Das Exportplus 2021 schätzte Treier auf rund fünf Prozent, nachdem er zuletzt von maximal sieben Prozent gesprochen hatte. “Im Moment besteht wenig Hoffnung für einen kraftvollen Aufschwung im internationalen Geschäft.”

Jens Hildebrandt von der Auslandshandelskammer in China sagte, die wirtschaftliche Erholung in der Volksrepublik sei trügerisch. Die deutschen Firmen vor Ort produzierten fast überall wieder normal, die Nachfrage fehle aber noch. Die Regierung in Peking stärke die Wirtschaft mit großen Infrastrukturprojekten, wovon deutsche Konzerne profitierten. Der Konsum schwächele aber weiterhin in China.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up