November 29, 2018 / 5:30 PM / 12 days ago

Zeitung - VW, Daimler und BMW Dienstag zu Gesprächen im Weißen Haus

Birds fly over the White House and past the National Christmas Tree prior to the 96th annual tree lighting ceremony on the Ellipse in Washington, U.S., November 28, 2018. REUTERS/Jim Young

Berlin (Reuters) - Die US-Regierung hat dem “Handelsblatt” zufolge die deutschen Autobauer Volkswagen, Daimler und BMW nach Washington eingeladen.

Nach Informationen der Zeitung aus Konzernkreisen soll der Termin am kommenden Dienstag stattfinden. Volkswagen und Daimler wollen demnach mit ihren Vorstandschefs Herbert Diess und Dieter Zetsche teilnehmen, berichtete die Zeitung vorab unter Berufung auf Konzernkreise. BMW schicke wohl Produktionsvorstand Oliver Zipse. Aus Sicht der deutschen Automanager gehe es vorrangig darum, drohende US-Strafzölle für Autoimporte zu verhindern. Die Bundesregierung sei über den Termin informiert.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below