June 13, 2018 / 5:21 AM / 4 months ago

Merkel fordert europäische Aufholjagd bei Batterieproduktion

Berlin (Reuters) - Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert eine europäische Aufholjagd in der Batterieproduktion.

FILE PHOTO: Batteries for electric vehicles are manufactured at a factory in Dongguan, China, September 20, 2017. REUTERS/Bobby Yip/File Photo

“Wir haben bestimmte strategische Fähigkeiten nicht mehr”, warnte sie auf dem Wirtschaftstag in Berlin am Dienstag. “Kann es gut gehen, wenn wir als ein Kontinent, der Autos herstellt, die Batteriezellen aus Asien kaufen und die digitale Infrastruktur eines Autos irgendwoher aus Asien oder Amerika?”, fragte sie. Dann gebe es keine Wertschöpfung mehr. “Dann muss man eben eine Aufholjagd starten”, sagte Merkel. “Dann müssen wir halt über eine Legislaturperiode einen Plan machen.”

Sie sei nicht für die Planwirtschaft Chinas. “Aber wir können auch nicht in den Tag hinein leben. Bestimmte strategische Investitionen entwickeln sich über eine Dekade und nicht über zwei oder drei Jahre”, mahnte die Kanzlerin. Merkel erinnerte daran, dass die Europäer bei der Chipproduktion bereits eine ähnliche europaweite Aufholjagd gestartet hätten, um wieder autark zu werden. “Deshalb freue ich mich, dass es in der Automobilindustrie erste Ansätze gibt, die sagen ‘Wir müssen diese strategischen Fähigkeiten wieder nach Europa holen’”, fügte sie mit Blick auf die Batterieproduktion hinzu.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below