December 27, 2019 / 6:16 AM / 8 months ago

Arbeitgeberchef Kramer kritisiert Fokus auf Elektro-Mobilität

Ingo Kramer, chairman of the Confederation of German Employers' Association (BDA), gives a speech during their annual meeting in Berlin, November 4, 2014. REUTERS/Fabrizio Bensch (GERMANY - Tags: POLITICS BUSINESS EMPLOYMENT)

Berlin (Reuters) - Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat den Fokus auf E-Autos kritisiert.

“Die Politik hat Entscheidungen vorrangig zugunsten der batteriegetriebenen Elektromobilität vorangetrieben”, sagte der Chef der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (Freitagausgabe) einem Vorabbericht zufolge. “Ich halte diese Prioritätensetzung für falsch, denn niemand kann heute sagen, welche technische Entwicklung am vorteilhaftesten sein wird.” Der “politisch initiierte hektische Umstieg auf batteriegetriebene Elektromobilität” sei ein Problem für die deutsche Wirtschaft. Er selbst habe sich gerade einen neuen Diesel gekauft, sagte Kramer dem Vorbericht zufolge.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below