October 12, 2018 / 10:15 AM / 6 days ago

ICE-Brand legt Strecke Köln-Frankfurt ganzes Wochenende lahm

Berlin (Reuters) - Bahnreisende zwischen Frankfurt und Köln müssen sich nach einem ICE-Brand über mehrere Tage auf Zugausfälle und erhebliche Verspätungen einstellen.

Firefighters work at a destroyed German high speed ICE train after it caught fire on the way from Cologne to Frankfurt in Dierdorf, Germany, October 12, 2018. REUTERS/Wolfgang Rattay

Die Hochgeschwindigkeits-Strecke bleibe mindestens dieses Wochenende gesperrt, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Freitag. Derzeit werde der Zug untersucht. Danach würden die Fachleute der Bahn die Schäden an Gleisen, Signaltechnik und Oberleitung prüfen. Züge würden derzeit über die alte Rheinstrecke umgeleitet, was etwa 80 Minuten länger dauere.

Ein ICE war am Freitagmorgen in der Nähe von Montabaur aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Der Zug mit 510 Passagieren wurde evakuiert. Die 180-Kilometer-Trasse zwischen Köln und dem Rhein-Main-Gebiet ist eine der wichtigsten Strecken im gesamten Netz der Bahn. Sie ist das Bindeglied zwischen Süddeutschland und dem Ruhrgebiet, den Niederlanden und Belgien. Züge können hier mit bis zu 300 Stundenkilometern fahren.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below