January 8, 2020 / 1:30 PM / 6 months ago

Bankenpräsident - Herausforderungen für Institute 2020 extrem hoch

The skyline with its banking district is photographed in Frankfurt, Germany, January 7, 2020. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Berlin (Reuters) - Die deutschen Privatbanken rechnen auch 2020 mit Gegenwind.

“Die Herausforderungen für die Banken bleiben extrem hoch”, sagte der Chef des Branchenverbands BdB, Hans-Walter Peters, der Nachrichtenagentur Reuters am Rande einer Konferenz der “Welt” am Mittwoch in Berlin. “Die Niedrigzinsen werden bleiben - das ist keine Frage.” Der Präsident des Bundesverbands deutscher Banken (BdB) betonte, dass sich etwa die Geschäftsmodelle auf die Digitalisierung ausrichten müssten. “Jeder ist aufgefordert jetzt auch zu sehen, dass wir in das digitale Zeitalter gehen.”

Peters, Chef der Privatbank Berenberg, zeigte sich trotz der jüngste Flaute zuversichtlich für die weitere Entwicklung der schwächelnden Wirtschaft. “Wir hoffen alle, dass die Konjunktur sich fängt und sich doch wieder positiv entwickelt.” Offen seien die Folgen der Eskalation zwischen den USA und dem Iran. “Es ist die Frage, ob das groß beeinflussen wird, was derzeit im Nahen Osten passiert”, sagte Peters. “Wir wollen hoffen, dass sich das unabhängig von der heutigen Nachrichtenlage wieder beruhigt.”

Als Vergeltung für die gezielte Tötung des einflussreichen Generals Kassem Soleimani durch die USA hat der Iran die US-Truppen im Irak angegriffen. Dies schürt die Furcht vor einer weiteren Eskalation der Krise.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below