September 18, 2019 / 1:33 PM / a month ago

Oetker stellt Bankhaus Lampe auf den Prüfstand

Extracts for baking of German food company Dr.Oetker are offered at a supermarket of Swiss retail group Coop in Zumikon, Switzerland December 13, 2016. REUTERS/Arnd Wiegmann

Frankfurt (Reuters) - Der Familienkonzern Oetker lotet verschiedene Szenarien für das zum Konzern gehörende Bankhaus Lampe aus.

“Die Prüfung befindet sich allerdings noch in einem sehr frühen Stadium, alle Optionen werden geprüft”, sagte ein Sprecher am Mittwoch. Erwogen würden etwa ein Verkauf oder eine Partnerschaft mit einem anderen Geldhaus. Potenzielle Interessenten seien bereits angesprochen worden. Es gebe keinen Zeitplan, bis wann die Überprüfung abgeschlossen werden soll. Der “Platow-Brief” hatte zuerst darüber berichtet.

Das 1852 gegründete Bankhaus Lampe erwirtschaftete 2018 mit gut 600 Mitarbeitern auch dank Auflösung von Rückstellungen einen Überschuss von 15 Millionen Euro, nach einem Gewinn von 16 Millionen Euro im Jahr davor.

Zum weitverzweigten Reich von Oetker gehören neben dem bekannten Lebensmittelkonzern auch Brauereien wie Radeberger und Hotels. Die Reederei Hamburg Süd hatte der Konzern Ende 2017 an den Konkurrenten Maersk verkauft und damit Milliarden eingenommen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below