January 25, 2019 / 8:12 AM / 25 days ago

Bauwirtschaft mit stärkstem Auftragsplus seit über zwei Jahrzehnten

The 'Europacity' construction site is pictured in Berlin, Germany, July 27, 2018. REUTERS/Fabrizio Bensch

Berlin (Reuters) - Die deutsche Bauwirtschaft hat ihre Auftragsbücher 2018 so kräftig gefüllt wie seit über zwei Jahrzehnten nicht mehr.

In den ersten elf Monaten des vergangenen Jahres stieg das Volumen um 10,0 Prozent auf 72,3 Milliarden Euro, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Damit wurde bereits das Niveau des gesamten Jahres 2017 übertroffen, das das beste Jahr seit 1996 war.

Die Entwicklung gewann zuletzt noch einmal deutlich an Schwung: Allein im November stiegen die Aufträge im Bauhauptgewerbe um 13,8 Prozent auf 6,4 Milliarden Euro. “Das war der höchste Auftragseingang in einem November seit 25 Jahren”, erklärten die Statistiker.

Der hohe Bedarf an neuen Wohnungen, insbesondere in größeren Städten, sowie die niedrigen Zinsen befeuern seit Jahren den Bauboom. Auch die öffentliche Hand investiert dank rekordhoher Überschüsse mehr, ebenso Unternehmen. Um die hohe Nachfrage zu decken, stellt die Branche mehr Mitarbeiter ein.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below