May 7, 2018 / 1:38 PM / 17 days ago

Monsanto-Chef geht nach Übernahme durch Bayer

Frankfurt (Reuters) - Monsanto-Chef Hugh Grant wird nach der Übernahme durch Bayer den US-Saatgutriesen verlassen.

Hugh Grant, Chairman and CEO of Monsanto, participates in a panel discussion at the 2015 Fortune Global Forum in San Francisco, California November 3, 2015. REUTERS/Elijah Nouvelage

Die Bayer-Agrarsparte CropScience werde nach Abschluss des Zukaufs von ihrem bisherigen Leiter, Liam Condon, geführt werden, teilte der Leverkusener Pharma- und Agrarchemiekonzern am Montag mit. Condon ist bereits seit 2012 für die Sparte zuständig, zuvor war er Geschäftsführer des Bayer-HealthCare-Geschäfts in Deutschland. Der gebürtige Ire kam mit der Übernahme von Schering zu Bayer, dort arbeitete er seit seinem Studienabschluss. Im Bayer-Vorstand sitzt er seit 2016.

Das operative Geschäft von CropScience soll künftig von Brett Begemann geleitet werden, der diese Position schon bei Monsanto innehat. Finanzchef der Sparte soll Bayer-Manager Michael Schulz bleiben. Die 62,5 Milliarden Dollar schwere Übernahme will Bayer unverändert im zweiten Quartal abschließen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below