May 22, 2018 / 12:49 PM / 4 months ago

Indien genehmigt Monsanto-Übernahme durch Bayer

Neu Delhi (Reuters) - Bayer hat nun auch aus Indien grünes Licht für die Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto erhalten.

A woman uses a Monsanto's Roundup weedkiller spray without glyphosate in a garden in Ercuis near Paris, France, May 6, 2018. REUTERS/Benoit Tessier

Die indischen Wettbewerbshüter genehmigten am Dienstag den Zukauf unter Auflagen. Nähere Details gaben die Regulierer nicht bekannt. Bayer will die 62,5 Milliarden Dollar schwere Übernahme noch in diesem Quartal abschließen. Die Leverkusener steigen mit der Monsanto-Übernahme zum weltgrößten Anbieter von Pflanzenschutzmitteln und Saatgut auf. Von zahlreichen Kartellbehörden wie der EU-Kommission und den Wettbewerbshütern aus Brasilien und China hat die Transaktion bereits unter Auflagen grünes Licht erhalten. Noch steht aber die wichtige Zustimmung der Kartellwächter in den USA aus.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below