for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Ratingagentur Moody's sieht Risiken für Bayer-Rating

The logo of Bayer AG is pictured at the facade of the historic headquarters of the German pharmaceutical and chemical maker in Leverkusen, Germany, April 27, 2020. REUTERS/Wolfgang Rattay

München (Reuters) - Die eingetrübten Aussichten für das Geschäft von Bayer haben die Ratingagentur Moody’s auf den Plan gerufen.

Sie senkte den Ausblick für die Bonitätsnote “Baa1” des Leverkusener Chemie- und Pharmakonzerns von stabil auf negativ. Geringere Erwartungen an das Wachstum im Geschäft mit Pflanzenschutzmitteln (Crop Science) und zusätzliche Kosten für das in der vergangenen Woche angekündigte Sparprogramm drohten die Entschuldung des Konzerns zu verzögern, begründeten die Moody’s-Analysten den Schritt. Die angekündigte vorsichtigere Dividendenpolitik könnte das zum Teil kompensieren. “Baa1” ist die achtbeste Note auf der Ratingskala von Moody’s, von einem “Ramsch”-Rating ist Bayer damit noch drei Notenstufen entfernt.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up