April 3, 2009 / 11:22 AM / 10 years ago

Grünes Licht für neues Bilanzrecht - Betriebe werden entlastet

Berlin (Reuters) - Die größte Reform des Bilanzrechts seit mehr als 20 Jahren ist unter Dach und Fach.

Mit dem am Freitag vom Bundesrat nach mehr als einjährigen Beratungen verabschiedeten Gesetz soll der Mittelstand um rund 1,3 Milliarden Euro pro Jahr entlastet werden. So sollen die Buchführung vereinfacht und Bürokratie abgebaut werden.

Einzelkaufleute mit weniger als 500.000 Euro Umsatz und 50.000 Gewinn pro Geschäftsjahr werden von der Pflicht zur Buchführung, Inventur und Bilanzierung befreit. Bei größeren Unternehmen werden die Schwellenwerte, die über den Umfang der Informationspflichten entscheiden, angehoben. Damit wird für viele Firmen der Aufwand bei der Rechnungslegung verringert. So müssen kleine Kapitalgesellschaften mit weniger als 4,8 Millionen Euro (bisher vier Millionen Euro) Bilanzsumme ihren Jahresabschluss nicht mehr einem Abschlussprüfer vorlegen.

Das deutsche Handelsgesetzbuch (HGB) wird durch die Reform auf eine Stufe mit internationalen Rechnungslegungsstandards (IFRS) gestellt, soll aber kostengünstiger und einfacher sein. Immaterielle Vermögensgegenstände können künftig wie Patente oder Know-how in der HGB-Bilanz angesetzt werden. Kreditinstitute müssen Finanzinstrumente wie Aktien und Derivate, die sie im Handelsbestand halten, grundsätzlich zum Bilanzstichtag mit dem Marktwert (fair value) bewerten. Das ist international üblich.

Als Konsequenz aus der Finanzkrise sollen die Situation von Zweckgesellschaften und die wirtschaftlichen Risiken für den Konzern besser in der Bilanz ablesbar sein. Sie müssen in den Konzernabschluss einbezogen werden, wenn das Mutterunternehmen unmittelbar oder mittelbar einen beherrschenden Einfluss auf sie ausüben kann. Vor der Finanzkrise hatten zahlreiche Banken Risiken in solchen Rechtsvehikeln versteckt.

Das Gesetz soll noch dieses Jahr in Kraft treten. Die neuen Bilanzierungsregelungen müssen verpflichtend für Geschäftsjahre ab dem 1. Januar 2010 angewendet werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below