December 16, 2011 / 12:47 PM / 6 years ago

BMW fürchtet keinen Einbruch der Auto-Märkte 2012

München (Reuters) - BMW will sich vom Konjunkturpessimismus für nächstes Jahr nicht anstecken lassen.

A BMW logo is illuminated on the grill of a car at the 2009 New York International Auto Show April 9, 2009. REUTERS/Lucas Jackson

“Wir sind immer noch optimistisch für den US-Premiummarkt”, sagte Vorstandschef Norbert Reithofer vor Journalisten in Garching bei München. Auch das Auto-Geschäft in China, wo gerne große Limousinen gefahren werden, dürfte mindestens in den ersten sechs Monaten 2012 weiter wachsen. Europa bleibe voraussichtlich geteilt - mit einem starken Norden und einem schwachen Süden. Insgesamt werde der europäische Markt aber auch leicht zulegen. “Es wird keine Stagnation geben.”

Reithofer schränkte allerdings ein, dass die Situation bei größeren konjunkturellen Verwerfungen natürlich anders aussehe. Ob und wie sich der Münchner Dax-Konzern auf einen Zerfall der Euro-Zone vorbereit, wollte der Manager nicht sagen. “Ein Auseinanderbrechen des Euro möchte ich mir gar nicht vorstellen.” Dazu werde es auch nicht kommen.

In der letzten Weltwirtschaftskrise 2009 hatten alle Autobauer mit starken Einbußen zu kämpfen, vielfach auch mit roten Zahlen. Reithofer sagte, BMW sei heute wesentlich krisenresistenter. “Wir sind jetzt besser aufgestellt.” Bei vielen Modellen seien die Herstellungskosten günstiger, die Ausstattung mit Eigenkapital und Liquidität habe sich verbessert und der Konzern sei insgesamt effizienter geworden.

Der Audi- und Mercedes-Rivale bekräftigte neben allen Prognosen für dieses Jahr auch das Ziel, im Jahr 2020 mehr als zwei Millionen Fahrzeuge verkaufen zu wollen. 2011 werden es voraussichtlich über 1,6 Millionen Einheiten sein.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below