July 23, 2019 / 8:18 AM / a month ago

Fahrerloses Parken rückt in der Praxis näher

The Mercedes museum is pictured in Stuttgart, Germany, January 31, 2017. Picture taken on January 31, 2017. REUTERS/Michaela Rehle

Frankfurt (Reuters) - Bosch und Daimler bringen das vollautomatisierte Parken einen Schritt näher an die Marktreife.

Vier Jahre nach dem Start des Gemeinschaftsprojekts in Stuttgart haben die Unternehmen von den dortigen Behörden grünes Licht dafür bekommen, die Funktion in einem festgelegten Parkhaus im Alltagsbetrieb zu erproben. Deutschland sei das erste Land, wo dies ermöglicht werde, erklärte Bosch-Geschäftsführer Markus Heyn am Dienstag. “Als Vorreiter beim automatisierten Fahren machen wir mit dem Projekt den Weg frei, Automated Valet Parking zukünftig auch in Serie zu bringen”, ergänzte Michael Hafner, Chef für automatisiertes Fahren bei Daimler.

Künftig können damit im Parkhaus des Mercedes-Museums in Stuttgart Interessenten auch ohne Sicherheitsfahrer und Begleitpersonal einen Mercedes-Pkw ausleihen und ausprobieren, wie sich das Fahrzeug allein eine Parklücke sucht und zum Abholen zurückkehrt. Abgewickelt wird das via Smartphone. Während Daimler die fünf Fahrzeuge dafür mit der notwendigen Technik bereitstellte, entwickelte der Autozulieferer Bosch die Sensor- und Kameratechnik für das Parkhaus. Sicherheit habe dabei oberste Priorität. Deshalb ist die Anwendung so programmiert, dass die Fahrzeuge mit einer Geschwindigkeit von maximal sechs Stundenkilometern rollen.

Bis das fahrerlose Parken in der Breite eingeführt werden kann, dauert es aber noch einige Jahre. Dazu müsste das autonome Fahren erst generell gesetzlich geregelt werden. Einsatzmöglichkeiten sehen Bosch und Daimler zum Beispiel in Parkhäusern von Flughäfen oder Einkaufszentren. Die Betreiber könnten dem Kunden gegen Aufpreis die Zeit der Parkplatzsuche vor dem Abflug ersparen oder Zusatzangebote damit verknüpfen wie das Autowaschen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below