May 29, 2019 / 10:21 AM / 20 days ago

Run auf deutschen Pass bei Briten lässt nach

Bavarian Police Officer controls passports at a temporarily checkpoint on the motorway between the Austrian and German border in Kirchdorf am Inn, Germany July 18, 2018. REUTERS/Michaela Rehle

Berlin (Reuters) - Der Boom bei den Einbürgerungen von Briten in Deutschland ebbt vor dem näher rückenden Brexit allmählich ab. Die Zahl ging von 7500 im Jahr 2017 auf 6600 im Jahr 2018 zurück, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch weiter mitteilte.

Die Regierung in London hatte zunächst für Ende März 2019 den EU-Ausstieg angepeilt. Die Europäische Union hat den Briten nach langer Hängepartie jedoch einen weiteren Aufschub bis Ende Oktober eingeräumt. Von 2016 - dem Jahr des Brexit-Referendums - bis 2018 hat es insgesamt 17.000 Einbürgerungen britischer Staatsangehöriger gegeben. In den 15 Jahren davor waren es zusammen nur 4800.

Damit nimmt das Vereinigte Königreich 2018 in der Rangfolge den zweiten Platz nach der Türkei (16.700 Einbürgerungen) ein. Die Zahl der Einbürgerungen türkischer Staatsbürger stieg 2018 erstmals wieder an, nachdem sie seit 2013 kontinuierlich zurückgegangen war. Die Plätze drei bis fünf belegen Polen (6220 Einbürgerungen), Rumänien (4325) und der Irak (4080).

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below