June 22, 2018 / 10:57 AM / in 5 months

Bundesregierung - Brexit-Zeitplan könnte halten

Anti-Brexit demonstrators wave EU and Union flags opposite the Houses of Parliament, in London, Britain, June 19, 2018. REUTERS/Henry Nicholls

Berlin (Reuters) - Die Bundesregierung hofft trotz der ungelösten Probleme bei den Brexit-Verhandlungen darauf, dass es zu keinen Verzögerungen bei dem geplanten EU-Austritt Großbritanniens kommt.

“Wir gehen mal davon aus, dass der Fahrplan noch haltbar ist”, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Freitag. Es gebe in den Verhandlungen zwar erkennbare Fortschritte, doch diese könnten noch nicht zufriedenstellen. Eines dieser Probleme ist, wie nach dem für Ende März 2019 geplanten Brexit an der britischen Grenze zu Irland verfahren werden soll.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below