October 22, 2018 / 10:04 AM / 24 days ago

Bundesbank - Deutsche Wirtschaft hat im Sommer deutlich geschwächelt

New Volkswagen cars are seen at the Berlin Brandenburg international airport Willy Brandt (BER) in Schoenefeld, Germany, August 14, 2018. REUTERS/Hannibal Hanschke?

Frankfurt (Reuters) - Probleme der Autoindustrie bremsen nach Einschätzung der Bundesbank die gesamte Wirtschaft.

“Die konjunkturelle Aufwärtsbewegung in Deutschland ist zwar grundsätzlich nach wie vor intakt”, hieß es am Montag im jüngsten Monatsbericht der deutschen Notenbank. “Sie könnte jedoch im Sommerquartal 2018 vorübergehend zum Erliegen gekommen sein.” Lange anhalten werde die Schwächephase jedoch nicht. Bereits im laufenden vierten Quartal rechnet die Bundesbank wieder mit einem deutlichen Anstieg der Wirtschaftsleistung.

Ausschlaggebend für die Delle im Sommer sind den Angaben zufolge Schwierigkeiten bei der Zertifizierung von Fahrzeugen nach dem neuen Abgas-Testverfahren. Volkswagen räumte beispielsweise Probleme mit der Umstellung auf den strengeren Abgasmesszyklus ein, weswegen zeitweise die Produktion ruhte. Laut Bundesbank hinterließen die vorübergehenden Produktionsausfälle “tiefe Bremsspuren” in der Industrie. Zudem seien die Umsätze im Einzelhandel recht verhalten gewesen und auch die Bauwirtschaft habe nach einem starken Frühjahr “einen langsameren Gang” eingelegt.

Die Bundesbank bleibt dennoch zuversichtlich für die Konjunktur. “Die Schwierigkeiten in der Automobilbranche sollten bald überwunden werden.” Die Geschäftserwartungen seien in dem Sektor zuletzt wieder deutlich angestiegen. Auch insgesamt habe sich das Geschäftsklima in Deutschland im dritten Quartal aufgehellt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below