May 5, 2020 / 9:00 AM / 23 days ago

Bundesbank erwartet Anstieg der Kreditausfälle im Sommer

German Bundesbank President Jens Weidmann attends the 29th Frankfurt European Banking Congress (EBC) at the Old Opera house in Frankfurt, Germany November 22, 2019. REUTERS/Ralph Orlowski

Frankfurt (Reuters) - Die deutschen Geldhäuser müssen sich nach Ansicht der Bundesbank auf deutlich steigende Kreditausfälle im Sommer einstellen.

“Die größten Sorgen machen mir im Moment die Kreditrisiken, die sich voraussichtlich vermehrt ab dem dritten Quartal niederschlagen”, sagte Bundesbank-Vorstand Joachim Wuermeling am Dienstag. Konkrete Vorhersagen, wie viel auf die Banken zukommen werde, ließen sich nicht machen. Generell sei der deutsche Finanzsektor stark genug, um die Folgen der Corona-Pandemie zu verkraften. “Die Lage im Bankensektor ist aktuell stabil.”

Das verfügbare Eigenkapital bei den Banken sei ausreichend, um Wertberichtigungen, wie man sie während der Finanzkrise 2009 gesehen habe, zu stemmen, sagte Wuermeling. Dies gelte für die Gesamtheit der deutschen Kreditinstitute, aber womöglich nicht für jedes einzelne Geldhaus. Klar sei auch, dass sich die Bankenwelt auf neue Bedingungen nach der Corona-Krise einstellen müsse. “Die Realität, mit der wir in die Krise gegangen sind, wird nicht die selbe sein, wie die Realität, die wir haben, wenn wir aus der Krise herauskommen.” Auch die von den Aufsichtsbehörden zur Bewältigung der Corona-Pandemie gemachten Erleichterungen für Banken würden dann wieder zurückgenommen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below