Reuters logo
AfD reagiert verhalten auf Nominierung Schäubles
27. September 2017 / 14:59 / vor 23 Tagen

AfD reagiert verhalten auf Nominierung Schäubles

Berlin (Reuters) - Die AfD-Bundestagsfraktion hat verhalten auf die Nominierung des CDU-Politikers Wolfgang Schäuble zum neuen Bundestagspräsidenten reagiert.

Anti-immigration party Alternative fuer Deutschland AfD top candidates Alice Weidel and Alexander Gauland make a statement after their first parliamentary meeting in Berlin, Germany September 26, 2017. REUTERS/Fabrizio Bensch

“Ich habe hier keine Kritik, aber auch keine Zustimmung zu äußern”, sagte der Fraktionsvorsitzende Alexander Gauland am Mittwoch in Berlin. “Natürlich hat die stärkste Fraktion da ein entscheidendes Mitspracherecht”, sagte er weiter. Die Nominierung von Schäuble sei eine Entscheidung der CDU.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below