October 8, 2018 / 6:13 AM / 10 days ago

Thüringens CDU-Chef schließt Kooperation mit AfD aus

Berlin (Reuters) - Der Thüringer CDU-Chef Mike Mohring will auch nach der Landtagswahl im Herbst 2019 nicht mit der AfD kooperieren.

Member of Alternative for Germany (AfD) Bjoern Hoecke speaks during the two-day party congress in Augsburg, Germany, June 30, 2018. REUTERS/Michaela Rehle

“Wir haben es in Thüringen mit Björn Höcke und seinem ‘Flügel’ mit einem besonders extremen Teil der AfD zu tun”, sagte der Oppositionschef im Erfurter Landtag der Zeitung “Die Welt” laut Vorabbericht (Montagsausgabe). “Da verbietet sich jede Zusammenarbeit”. Auch in der Opposition gebe es für ihn keine Koalition mit der AfD. Forderungen des SPD-Generalsekretärs Lars Klingbeil, die CDU solle sich auf ihrem Bundesparteitag formal von der AfD distanzieren, bezeichnete Mohring als “bewusste Irreführung”. Die Beschlüsse des CDU-Präsidiums zur AfD seien landesweit bekannt.

Am Samstag hatte der Chef der brandenburgischen Jungen Union, Julian Brüning, ebenso wie zuvor schon der neue Fraktionschef der sächsischen CDU, Christian Hartmann, eine Zusammenarbeit mit der AfD nach den nächsten Landtagswahlen nicht ausgeschlossen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below