November 16, 2018 / 6:27 AM / a month ago

Merz und Kramp-Karrenbauer setzen sich von USA und China ab

Christian Democratic Union (CDU) candidates Friedrich Merz, Annegret Kramp-Karrenbauer and Jens Spahn attend a regional conference in Luebeck, Germany, November 15, 2018. REUTERS/Fabian Bimmer

Berlin (Reuters) - Die CDU-Politiker Friedrich Merz und Annegret Kramp-Karrenbauer haben sich deutlich von den USA und China abgesetzt.

“Wir müssen uns im klaren sein, dass wir auf eine neue Zeit zusteuern”, sagte Merz am Donnerstagabend in der ersten Regionalkonferenz, auf der sich die Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz vorstellten. Deutschland müsse sich darauf einrichten, dass US-Präsident Donald Trump auch nach 2020 Präsident bleibe, sagte Merz auf der Veranstaltung in Lübeck, an der auch Gesundheitsminister Jens Spahn als dritter Kandidat teilnahm. “Wir müssen uns darauf einstellen, dass Amerika diese Funktion als Weltordnungsmacht in Zukunft nicht mehr ausübt, und dass sie stattdessen auf Konfrontation gehen”, fügte er hinzu. Dies gelte für Europa und “ganz konkret” auch für Deutschland. Merz forderte deshalb vor allem Geschlossenheit in der EU. “Im Umgang mit Amerika zählt nichts mehr als Selbstbewusstsein. Die Amerikaner verachten devote Haltungen.”

Kramp-Karrenbauer wiederum sagte, dass sich Europa im Systemwettbewerb mit dem kommunistischen China befinde. China zeige, dass es dynamisch und wirtschaftlich erfolgreich sein könne, aber keine westlichen Demokratie-Vorstellungen teile. Die Digitalisierung werde zur flächendeckenden Kontrolle aller Chinesen vorangetrieben. “Dagegen müssen wir die Stimme erheben als EU”, sagte sie. Kramp-Karrenbauer fügte hinzu, dass man auch darüber reden müsse, wie man sensible Wirtschaftsbereiche vor chinesischen Investitionen schützen müsse. Deutschland und die EU könnten sich nur aus einer Position der Stärke heraus gegen China behaupten.

Anfang Dezember wird die CDU auf ihrem Parteitag in Hamburg bestimmen, wer Nachfolgerin von Angela Merkel an der Spitze der Partei werden soll. Traditionell erheben CDU-Vorsitzende auch Anspruch auf eine spätere Kanzlerkandidatur.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below