for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Inlandsnachrichten

Blatt - Annegret Kramp-Karrenbauer wird Verschiebung des Bundesparteitages vorschlagen

A logo of Germany's Christian Democratic Union (CDU) is placed at the venue of a party board meeting Hamburg, Germany January 17, 2020. REUTERS/Fabian Bimmer

Berlin (Reuters) - Annegret Kramp-Karrenbauer wird laut einem Zeitungsbericht infolge steigender Coronavirus-Fälle den CDU-Führungsgremien am Montag eine Verschiebung des Bundesparteitages vorschlagen.

Falls eine weiterhin kritische Infektionslage einen “Präsensparteitag” auch zu einem späteren Zeitpunkt nicht zulasse, würde ein Digitalparteitag stattfinden, berichtet die “Welt” (Montagsausgabe) mit Verweis auf Parteikreise. Die Wahl eines neuen Parteivorstandes und eines neuen Bundesvorstandes würde in diesem Fall anschließend per Briefwahl erfolgen.

CDU-Vize Armin Laschet hatte zuvor bei einem fünfstündigen Krisengespräch der CDU-Spitze auf eine Verschiebung des für den 4. Dezember geplanten Bundesparteitages in Stuttgart gedrängt. Die Partei habe mehrere Optionen, darunter eine Verschiebung oder aber ein rein digitaler Parteitag, hieß es in der CDU[nL8N2HG0TP].

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up