August 29, 2018 / 6:03 AM / 21 days ago

Sachsens Ministerpräsident lobt Polizeieinsatz in Chemnitz

Berlin (Reuters) - Ungeachtet massiver Kritik am Verhalten der Polizei hat Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer das Vorgehen der Beamten bei den neuerlichen rechtsradikalen Ausschreitungen am Montag in Chemnitz gelobt.

Saxony’s state premier Michael Kretschmer addresses a news conference a day after far-right demonstrators clashed with leftist protesters, in Dresden, Germany August 28, 2018. REUTERS/Matthias Rietschel

“Die Polizei hat einen super Job gemacht”, sagte der CDU-Politiker der “Bild”-Zeitung (Mittwochausgabe) nach einem Vorabbericht. Straftaten seien dokumentiert und Demonstranten unterschiedlicher Richtungen seien auseinandergehalten worden, sagte Kretschmer. Augenzeugen hatten dagegen erklärt, die Polizei sei überfordert gewesen und habe den Menschen keine Sicherheit vermittelt, die gegen die rassistischen Ausschreitungen am zweiten Tag in Folge demonstriert hätten. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte erklärt, es sei gut, dass Bundesinnenminister Horst Seehofer dem Bundesland Hilfe zur Aufrechterhaltung von Recht und Ordnung angeboten habe.

Auch der sächsische Verfassungsschutz erklärte, die eigene Lageeinschätzung sei nicht ausreichend in die Lageeinschätzung eingeflossen. Man habe schon am Montagnachmittag an die Polizeidirektion Chemnitz übermittelt, dass der Verfassungsschutz mit einer vierstelligen Teilnehmerzahl von Rechtsextremisten rechne, sagte ein Sprecher des Landesamts der Zeitung.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below