for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Inlandsnachrichten

Gabriel - Atlantik-Brücke kann nicht Vorbild für China-Brücke sein

Former German Foreign Minister Sigmar Gabriel waves during a handover ceremony for the new Foreign Minister Heiko Maas in Berlin, Germany, March 14, 2018. REUTERS/Hannibal Hanschke

Berlin (Reuters) - Der Vorsitzende der Atlantik-Brücke, Sigmar Gabriel, sieht die transatlantische Organisation nicht als Vorbild für die neu gegründete China-Brücke.

“Die Atlantik-Brücke wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet, um ehemalige Kriegsgegner zu Freunden zu machen”, sagte Gabriel am Mittwoch der Nachrichtenagentur Reuters. “Dies geschah auf der Basis gemeinsamer Werte: Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit.” Es sei zwar unbestreitbar wichtig, mit China den Dialog zu führen. Er unterstütze deshalb auch, dass dafür eine neue Organisation gegründet werde. “Doch wenn wir uns die Kernidee der Atlantik-Brücke anschauen, die gemeinsame Wertebasis, wird klar, dass hier zwei ganz unterschiedliche Ansätze vorliegen, die man nicht miteinander vergleichen kann.”

Der SPD-Politiker reagierte damit auf den Vorsitzenden der China-Brücke, den CSU-Politiker Hans-Peter Friedrich. Dieser hatte Reuters gesagt: “Die China-Brücke soll nach dem Vorbild der Atlantik-Brücke für die USA Kontakte auf wirtschaftlicher, politischer und zivilgesellschaftlicher Ebene zwischen Deutschland und China stärken.” Der frühere Atlantik-Brücken Vorsitzende Friedrich Merz hatte die Gründung ebenfalls begrüßt, aber auf die Unterschiede zwischen den USA und China verwiesen.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up