October 30, 2019 / 8:24 AM / 16 days ago

Commerzbank macht Comdirect-Aktionären Übernahmeangebot

A Commerzbank logo is pictured before the bank's annual news conference in Frankfurt, Germany, February 9, 2017. REUTERS/Ralph Orlowski

Frankfurt (Reuters) - Die Commerzbank hat den Aktionären ihrer Tochter Comdirect ein Übernahmeangebot vorgelegt.

Die Anteilseigner sollen je Aktie 11,44 Euro in bar erhalten, teilte das Frankfurter Institut am Mittwoch mit. Das entpreche einem Aufschlag von 25 Prozent auf den Schlusskurs der Comdirect-Aktie am 19. September. Einen Tag später hatte die Commerzbank ihre neue Strategie veröffentlicht, die unter anderem die Integration der Comdirect in den Konzern vorsieht.

Das Angebot gilt den Angaben zufolge bis zum 6. Dezember und steht unter der Voraussetzung, dass die Commerzbank dann 90 Prozent der Comdirect-Aktien hält. Dann kann sie die restlichen Aktionäre zwangsabfinden und herausdrängen. Der Commerzbank gehören bereits 82 Prozent der Anteile an der Direktbank. Die übrigen 18 Prozent befinden sich im Streubesitz. Aktuell ist das Übernahmeangebot für die meisten Aktionäre nicht attraktiv, die Comdirect-Titel notierten am Mittwoch bei rund 13,50 Euro.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below