January 8, 2009 / 12:33 PM / 10 years ago

Commerzbank begibt ersten deutschen Bond mit Staatsgarantie

Frankfurt (Reuters) - Die Commerzbank hat als erstes deutsches Geldhaus eine staatlich garantierte Anleihe auf den Markt gebracht.

“Die Bücher sind jetzt offen”, sagte eine Banksprecherin am Donnerstag. Der Bond soll eine Laufzeit von drei Jahren und einen fixen Kupon haben. Die Anleihe hat sogenannten Benchmark-Status, was nach Informationen aus Kreisen der Konsortialbanken auf ein Volumen von zwei bis drei Milliarden Euro hindeutet. Mit dem Papier verschafft sich die Commerzbank zusätzlichen Spielraum für ihr Kreditgeschäft und sichert zudem die milliardenschwere Übernahme der Dresdner Bank ab.

Nach Informationen aus Kreisen der Konsortialbanken peilt die Commerzbank einen Renditeaufschlag von 30 Basispunkten über der relevanten Swapmitte an. Dies liegt im Rahmen des von Analysten erwarteten Preisniveaus für diese neue Anlageklasse. Ohne eine Staatsgarantie im Rücken müssen sich Banken wegen der Finanzkrise derzeit zu deutlich höheren Kosten refinanzieren. Investoren bevorzugen im aktuellen Umfeld die Sicherheit etwa von Staatsanleihen und fordern daher hohe Aufschläge für Bonds privater Emittenten.

Die genauen Konditionen des ersten Bankenbonds mit Staatsgarantie sollten am Nachmittag bekanntgegeben werden. Weitere Institute, die Staatshilfen in Anspruch genommen haben, wie die HSH Nordbank und die BayernLB wollen in den nächsten Wochen auch solche Anleihen begeben. Die Garantie der öffentlichen Hand deckt bei einem Ausfall des Emittenten das eingesetzte Kapital und die Zinsen ab.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below