Reuters logo
Commerzbank-Chef - Basel IV darf Europas Banken nicht überfordern
6. September 2017 / 10:31 / vor 2 Monaten

Commerzbank-Chef - Basel IV darf Europas Banken nicht überfordern

Frankfurt (Reuters) - Im Ringen um die geplante Reform der weltweiten Kapitalvorschriften für Banken fordert Commerzbank-Chef Martin Zielke Augenmaß.

CEO of Commerzbank AG Martin Zielke speaks during the annual shareholder meeting in Frankfurt, Germany May 3, 2017. REUTERS/Ralph Orlowski

“Hier müssen die Regulierer und Aufseher dafür sorgen, dass die europäischen Banken nicht weiter ins Hintertreffen geraten”, sagte Zielke am Mittwoch auf einer Branchenkonferenz in Frankfurt. Der Rahmen für die Banken müsse so kalibriert werden, “dass sie ihre Kernfunktionen auch weiter verlässlich wahrnehmen können”.

Der Streit über die Reform der weltweiten Kapitalvorschriften - in der Bankenbranche “Basel IV” genannt - zieht sich seit längerem hin. Wichtigster Streitpunkt ist die Frage, wie weit Großbanken die Risiken in ihren Bilanzen mit eigenen internen Modellen herunterrechnen dürfen, um Kapital zu sparen. Umstritten ist vor allem der Vorschlag, dass der nach internen Modellen errechnete Kapitalbedarf nicht unterhalb von 75 Prozent des nach dem Standard-Modell ermittelten Werts fallen sollte. Frankreich, Deutschland und die Niederlande lehnten dies zuletzt ab. Europas Banken befürchten, dass ihr Eigenkapitalbedarf stark steigen wird, wenn sie nur wenig Spielraum beim Einsatz interner Modelle erhalten.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below