December 5, 2017 / 3:23 PM / 9 days ago

Commerzbank einigt sich mit Betriebsrat auf Stellenabbau

Frankfurt (Reuters) - Die Commerzbank hat sich mit den Arbeitnehmern endgültig auf den geplanten Abbau Tausender Stellen geeinigt.

FILE PHOTO: Pens with Commerzbank logo are pictured at the bank's annual news conference in Frankfurt February 12, 2015. REUTERS/Ralph Orlowski/File Photo GLOBAL BUSINESS WEEK AHEAD - SEARCH GLOBAL BUSINESS 6 NOV FOR ALL IMAGES

“Nach dem Gesamtbetriebsrat hat nun auch der Konzernbetriebsrat den Interessenausgleichen zugestimmt”, sagte ein Sprecher des Frankfurter Instituts am Dienstag. “Damit können wir den Stellenabbau wie angekündigt umsetzen und möglichst sozialverträglich gestalten.”

Die Commerzbank hatte bereits im Sommer mitgeteilt, dass die mit dem Kahlschlag verbundenen Kosten etwa für Abfindungen rund 800 Millionen Euro betragen werden. Ein großer Teil des Abbaus soll über Vorruhestandsregelungen erfolgen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below