June 8, 2020 / 12:18 PM / a month ago

Commerzbank stärkt Eigenkapital mit Nachranganleihe

A Commerzbank logo is pictured before the bank's annual news conference in Frankfurt, Germany, February 9, 2017. REUTERS/Ralph Orlowski

Frankfurt (Reuters) - Die Commerzbank stärkt mit einer speziellen nachrangigen Anleihe ihr Kernkapital.

Das sogenannte AT-1-Papier hat ein Volumen von 1,25 Milliarden Euro und wird mit 6,125 Prozent verzinst, wie das Institut am Montag mitteilte. Die Anleihe hat wie alle Nachranganleihen eine unbestimmte Laufzeit, frühestmöglicher Kündigungstermin vonseiten der Bank ist im Zeitraum Oktober 2025 bis April 2026.

AT-1-Anleihen werden unter bestimmten Umständen auf das Eigenkapital einer Bank angerechnet, da die Gläubiger in einer Krise an den Verlusten des Instituts beteiligt werden. Bei der neuen Anleihe der Commerzbank gilt nach Angaben des Instituts eine Abschreibungsregelung, wenn die Kernkapitalquote unter die Schwelle von 5,125 Prozent fällt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below