for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Commerzbank-Chef - Sehen Potenzial für weitere Kostensenkungen

FILE PHOTO: Martin Zielke, CEO of Germany's Commerzbank AG attends the Commerzbank AG annual results news conference in Frankfurt, Germany, February 13, 2020. REUTERS/Ralph Orlowski/File Photo

Frankfurt (Reuters) - Nach dem jüngsten Brandbrief des Aktionärs Cerberus hat die Commerzbank bekräftigt, ihre Kosten besser in den Griff zu bekommen.

“Wir arbeiten weiter am Kostenmanagement, wo wir über die aktuellen Pläne hinaus zusätzliches Potenzial sehen”, sagte Commerzbank-Chef Martin Zielke am Donnerstag in einer Online-Konferenz. “Es ist unser klares Ziel, die Rentabilität zu verbessern, und das geht über Kostenmaßnahmen hinaus.” Die Bank werde bei der Vorlage der Zahlen zum zweiten Quartal eine Weiterentwicklung der Strategie vorstellen und damit auch zusätzliche Sparmaßnahmen.

Cerberus hält fünf Prozent an der Commerzbank und hat jüngst einen Strategieschwenk und zwei Sitze im Aufsichtsrat gefordert. “Die prekäre Situation der Commerzbank erfordert jetzt schnelles und entschlossenes Handeln”, hieß es in einem Brief, der Reuters vorlag. Es sei an der Zeit für neue Ideen und Energie, damit das Institut eine bessere Zukunft habe. Die bisherige Entwicklung sei “desaströs”. Seit Cerberus vor fast genau zwei Jahren bei der Commerzbank eingestiegen ist, verloren die Aktien rund 60 Prozent.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up