October 26, 2018 / 2:24 PM / 22 days ago

Insider - Continental kommt bei Plänen für Powertrain-Börsengang voran

A Continental tyre company logo is seen on the jacket worn by a former employee in Paris, November 23, 2013. REUTERS/Benoit Tessier/File Photo GLOBAL BUSINESS WEEK AHEAD PACKAGE - SEARCH "BUSINESS WEEK AHEAD AUG 1" FOR ALL IMAGES

Frankfurt (Reuters) - Der Autozulieferer Continental hat Finanzkreisen zufolge die Investmentbank Lazard als Berater für den Börsengang seiner Antriebssparte (Powertrain) engagiert.

Nun sollen sich Investmentbanken um ein Mandat zur Begleitung der für 2019 geplanten Emission bewerben, wie mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Conti lehnte eine Stellungnahme zu den Informationen ab, von Lazard war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Conti will den Konzern in den nächsten Jahren umbauen und plant in diesem Zusammenhang einen Börsengang der Antriebssparte, der schon Mitte 2019 kommen könnte. Es gelte unverändert das Ziel, etwa 25 Prozent der Aktien der Powertrain-Sparte an der Börse zu platzieren, bekräftigte Finanzchef Wolfgang Schäfer in einem am Donnerstag veröffentlichten Reuters-Interview.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below