February 6, 2018 / 12:40 PM / 12 days ago

Continental - Noch keine entscheidungsreifen Pläne für Umbau

Hamburg (Reuters) - Der Zulieferer Continental ist bei seinen Überlegungen für einen Konzernumbau noch nicht wesentlich vorangekommen.

“Entscheidungsreife Pläne liegen weiterhin noch nicht vor”, teilte der Konzern am Dienstag im Anschluss an eine außerordentliche Sitzung des Aufsichtsrats mit. Die Arbeitnehmervertreter in dem Gremium hatten um eine Information über den Stand der Prüfung für eine neue Konzernstruktur gebeten. Conti verwies auf seine Mitteilung vom Anfang Januar. Damals hatte der Dax-Konzern erstmals bestätigt, dass er über eine neue Struktur nachdenkt. Die Analysen befänden sich noch in einem frühen Stadium.

Details der Beratungen im Aufsichtsrat teilte Conti nicht mit. Konzernchef Elmar Degenhart hatte unlängst erklärt, er sehe Optimierungsbedarf. Mit seiner Gummi- und Kunststoff-Sparte und dem Elektronikgeschäft habe der Konzern diesbezüglich Potenzial, sagte er im Reuters-Interview.

Einem Bericht des “Manager Magazin” zufolge denkt Continental konkret über eine Aufspaltung nach und will diese noch in diesem Jahr in die Wege leiten. Favorisierte Option ist demnach eine Dreiteilung. Conti äußerte sich dazu nicht.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below