June 19, 2018 / 12:37 PM / 3 months ago

Zulieferer Continental bekräftigt Zeitplan für Konzernumbau

Hamburg (Reuters) - Continental hält an seinem Zeitplan fest, bis zur Jahresmitte über den Konzernumbau zu entscheiden.

Logo of German tyre company Continental is pictured at the headquarters in Hanover, April 25, 2014. German automotive supplier Continental on Friday raised the outlook for its 2014 adjusted operating margin, saying it expected a strong start to the year to continue. After a six-year sales slump to a two-decade low, Continental's core European auto market is finally showing signs of a steady recovery. REUTERS/Fabian Bimmer (GERMANY - Tags: TRANSPORT BUSINESS)

Der Zulieferer aus Hannover bekräftigte am Dienstag, bis dahin solle die Analyse der Szenarien abgeschlossen werden. Zu einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg, wonach Überlegungen für einen Börsengang der Antriebssparte bereits konkrete Form annehmen, lehnte der Dax-Konzern einen Kommentar ab. “Zu Gerüchten und Spekulationen äußern wir uns nicht”, sagte ein Sprecher.

Die Agentur berichtete unter Berufung auf mit dem Sachverhalt vertraute Personen, Continental favorisiere einen Börsengang der Antriebssparte. Die Einnahmen sollen demnach in Wachstumsfelder wie die Elektromobilität und Technologien für selbstfahrende Autos investiert werden. Ein Vorschlag des Familienunternehmens Schaeffler, das maßgeblich an Conti beteiligt ist, die Sparte abzuspalten und die Anteile an die Eigner aufzuteilen, werde nicht weiter verfolgt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below