April 27, 2020 / 3:48 PM / a month ago

Continental hält Umsatzrückgang in Grenzen

Flags of German tyre company Continental are pictured before the annual news conference in Hanover, Germany,March 7, 2019. REUTERS/Fabian Bimmer

Hamburg (Reuters) - Beim Autozulieferer Continental ist die Corona-bedingte Talfahrt bei Umsatz und Gewinn zu Jahresbeginn nicht ganz so stark ausgefallen wie befürchtet.

Der Konzern teilte am Montag in Hannover mit, der Umsatz habe im Auftaktquartal bei gut 9,8 Milliarden Euro gelegen. Dies sei etwas besser als vor wenigen Wochen auf Grundlage vorläufiger Zahlen geschätzt und liege auch über den durchschnittlichen Erwartungen der Analysten. Die bereinigte operative Marge halbierte sich allerdings fast auf 4,4 (Vorjahr 8,1) Prozent. Erst Anfang April hatte Continental für das erste Quartal mit einem Umsatz zwischen 9,4 und 9,8 (Vorjahreszeitraum 11) Milliarden Euro und einer Rendite von zwei bis drei Prozent gerechnet.

Auch den Barmittelabfluss konnte Conti eingrenzen. Demnach lag der freie Cash-Flow vor Zukäufen und der Abspaltung von Unternehmensteilen im ersten Quartal bei 59 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum lag dieser Wert bei minus 580 Millionen Euro. Die Verbesserungen resultierten im Wesentlichen aus niedrigeren Zahlungen an eigene Lieferanten, dem Zahlungseingang nach einem Beteiligungsverkauf und geringeren Investitionen. Ende März verfügte der Konzern über liquide Mittel von mehr als 2,5 Milliarden Euro und nicht ausgenutzten Kreditlinien von mehr als 4,3 Milliarden Euro.

Wegen der Unsicherheiten in der Corona-Krise verzichtet das Management um Konzernchef Elmar Degenhart weiter auf einen Ausblick für das laufende Jahr. Der Konzern sehe sich unverändert erheblichen Anpassungen und Unterbrechungen in wesentlichen Teilen seines Geschäfts ausgesetzt. “Es bleibt daher schwierig, das Ausmaß der nachteiligen Auswirkungen auf Produktion, Lieferkette und Nachfrage abzuschätzen.” Die bisherige Prognose hatte Conti Anfang April gestrichen. Erst Anfang März hatte der Vorstand angesichts der Krise eine Verschärfung des Sparkurses angekündigt. Konkrete Maßnahmen werden im Mai erwartet.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below