July 8, 2020 / 4:06 PM / a month ago

Telekom-Chef mit 80 Prozent zum Daimler-Kontrolleur gewählt

The logo of Mercedes-Benz is pictured on a car prior to the Daimler annual shareholder meeting in Berlin, Germany, April 6, 2016. REUTERS/Hannibal Hanschke

Frankfurt (Reuters) - Telekom-Chef Timotheus Höttges ist mit einer Mehrheit von vier Fünfteln der abgegebenen Stimmen neu in den Aufsichtsrat des Autobauers Daimler gewählt worden.

Bei der virtuell abgehaltenen Hauptversammlung fielen am Mittwoch 80 Prozent der Stimmen zu Gunsten des Kandidaten aus, wie aus einer Präsentation von Daimler-Aufsichtsratschef Manfred Bischoff hervorging. Einige Aktionäre und Stimmrechtsberater hatten moniert, dass Höttges zu viele Spitzenämter bekleide.

Einen Denkzettel verpassten die Aktionäre dem Aufsichtsrat des Dax-Konzerns, für dessen Entlastung es mit 88,45 Prozent Ja-Stimmen bei 11,55 Prozent Ablehnungen eine relativ geringe Zustimmung gab. Der Vorstand hingegen wurde mit 96,6 Prozent entlastet. Aktionäre kritisierten die Arbeit des Aufsichtsrats vor allem wegen des Diesel-Abgasskandals bei Mercedes-Benz.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below