November 14, 2019 / 10:59 AM / 23 days ago

Daimler plant auch Personalabbau in der Holding

The Daimler is seen during a press conference on the second press day of the Paris auto show, in Paris, France, October 3, 2018. REUTERS/Regis Duvignau

Frankfurt (Reuters) - Daimler-Chef Ola Källenius will im Rahmen seines Sparplans auch die Belegschaft der Dachgesellschaft Daimler AG verkleinern.

In der neu geschaffenen Holding arbeiteten rund 6000 Menschen. “Sollen wir an den 6000 festhalten? Nach meiner Ansicht nicht”, sagte Källenius am Donnerstag beim Kapitalmarkttag vor Investoren in London. Es gebe Überschneidungen, die Organisation müsse schlanker werden. Die Zahl der Führungskräfte im gesamten Konzern soll um zehn Prozent sinken. Die beiden Tochtergesellschaften Mercedes-Benz Cars und Vans sowie Daimler Trucks & Buses sollen zusammen mehr als 1,4 Milliarden Euro Kosten durch Personalabbau bis Ende 2022 einsparen.

Finanzchef Harald Wilhelm erklärte, für die beiden Töchter werde eine Nettoverschuldung von Null angestrebt. Das bedeute, die Investitionen müssten aus den erwirtschafteten Barmitteln finanziert werden. Es sei “absolut” die Absicht des Unternehmens, das Kreditrating “A” trotz vieler Herausforderungen zu halten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below