for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Daimler - Automarkt erholt sich in Richtung Normalität

FILE PHOTO: Mercedes logo is seen as Ola Kaellenius, CEO of German luxury car manufacturer Daimler AG, speaks at the annual results news conference in Stuttgart, Germany, February 11, 2020. REUTERS/Andreas Gebert/File Photo

Sindelfingen (Reuters) - Nach dem verlustreichen ersten Halbjahr erholt sich das Pkw-Geschäft bei Daimler nach Worten von Vorstandschef Ola Källenius von der Corona-Krise.

“Das Marktgeschehen hat sich deutlich stabilisiert”, sagte er am Mittwoch in Sindelfingen mit Blick auf den Absatz von Mercedes-Benz. In China habe sich die Nachfrage rasch verbessert. Europa und Nordamerika seien noch nicht so weit. “Vom freien Fall im zweiten Quartal haben wir uns erholt. Jetzt bewegen wir uns in die Normalität zurück.”

Der Daimler-Chef bekräftigte, den 2019 angekündigten Sparkurs zu forcieren. Der Autobauer werde in den kommenden Jahren sehr stringent den Weg weitergehen, die Gewinnschwelle früher zu erreichen. Daimler plant Personalabbau und will Kapazitäten wegen des Einbruchs am Automarkt durch die Corona-Pandemie sowie der Umstellung auf Elektroautos reduzieren. So wird das Smart-Werk im französischen Hambach verkauft. Die Verkaufsverhandlungen mit dem Kaufinteressenten Ineos seien weit fortgeschritten.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up