for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Daimler und Swiss Re kooperieren bei Versicherungen

FILE PHOTO: The Daimler logo is seen before the Daimler annual shareholder meeting in Berlin, Germany, April 5, 2018. REUTERS/Hannibal Hanschke

Frankfurt (Reuters) - Daimler und Swiss Re arbeiten künftig bei der Entwicklung von Versicherungen für die Automobilbranche zusammen.

Über das Gemeinschaftsunternehmen Movinx, das beiden Konzernen zu jeweils 50 Prozent gehört, sollen neue digitale Versicherungsangebote entwickelt werden, wie der Autobauer und der Rückversicherer am Montag erklärten. Movinx werde seinen Sitz in Berlin haben. Ab 2021 sollen die Angebote in Frankreich verfügbar sein, in den kommenden Jahren werde das Unternehmen in weitere Märkte außerhalb Europas expandieren. Darüber hinaus seien Kooperationen mit anderen Firmen möglich.

“Durch die Kooperation mit Swiss Re können wir die Transformation in einem sich verändernden Marktumfeld aktiv gestalten und das Versicherungsgeschäft voranbringen”, sagte Ingo Telschow, der Chef von Daimler Insurance Services. Der Autobauer erhalte mehr Einfluss auf die Produktentwicklung und Preisgestaltung. “Wir glauben, dass die Partnerschaft mit Daimler Insurance Services und die Gründung von Movinx uns auf dem Weg zur innovativen Mobilitätsversicherung weiter voranbringen wird”, erklärte Pravina Ladva, die bei Swiss Re für die digitale Transformation zuständig ist.

Die Automobilbranche wandelt sich derzeit hin zu Elektro-Mobilität und autonomen Fahren. Dadurch entstehen zahlreiche Daten über Verkehrsflüsse, Fahrzeug-Reflexe und Fahrerverhalten. Solche Daten will Movinx nutzen, um auf Kunden angepasste Versicherungsangebote zu entwickeln.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up