February 1, 2019 / 11:51 AM / 3 months ago

Deutsche-Bank-Vorstand will nicht erneut auf Boni verzichten

Christian Sewing, CEO of Deutsche Bank AG, addresses the media during the bank's annual news conference in Frankfurt, Germany, February 1, 2019. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Frankfurt (Reuters) - Der Vorstand der Deutschen Bank will bei den Boni nicht erneut Verzicht üben.

“Die Situation ist einfach aufgrund des Gewinns eine andere”, sagte Konzernchef Christian Sewing am Freitag auf der Bilanzpressekonferenz. “Die letzte Entscheidung muss beim Aufsichtsrat liegen.” Im vergangenen Jahr hatte der Vorstand nach einem Verlust auf den Bonus verzichtet. Dennoch zahlte die Bank für 2017 trotz roter Zahlen 2,3 Milliarden Euro an variabler Vergütung.

Sewing schwieg dazu, wie groß der Bonustopf in diesem Jahr sein wird. “Dass wir natürlich mit 6000 weniger Mitarbeitern damit auch wahrscheinlich eine Auswirkung auf den Bonuspool sehen, ist auch klar.” Insidern zufolge soll der Bonustopf um mehr als zehn Prozent schrumpfen. “Aber eins ist klar, dass wir auch weiterhin wettbewerbsfähig zahlen werden.”

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below