October 30, 2019 / 8:09 AM / 22 days ago

Deutsche Bank - Streben 2020 nach wie vor ausgeglichenes Ergebnis an

People walk in a park near Deutsche Bank headquarters in Frankfurt, Germany, October 14, 2019. Picture taken October 14, 2019. REUTERS/Sabine Wollrab

Frankfurt (Reuters) - Die Deutsche Bank will nach den Milliardenverlusten in diesem Jahr 2020 wieder in die schwarzen Zahlen kommen.

Das Institut strebe nach wie vor ein ausgeglichenes Ergebnis oder sogar einen Gewinn im kommenden Jahr an, sagte Finanzchef James von Moltke in einer Telefonkonferenz am Mittwoch. Wegen des Konzernumbaus erzielte die Deutsche Bank im dritten Quartal einen Verlust nach Steuern von 832 Millionen Euro, im zweiten Quartal war ein Minus von 3,15 Milliarden Euro angefallen.

Weitere Einschnitte plant die Bank derzeit nicht, wie von Moltke betonte. Im dritten Quartal seien 1500 Stellen gestrichen worden und das Institut liege mit seinen Plänen für den Abbau von weltweit 18.000 Stellen bis 2022 im Plan.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below