June 9, 2020 / 1:20 PM / a month ago

Memo - Deutsche Bank hält an strikten Corona-Vorschriften fest

FILE PHOTO: The logo of Deutsche Bank is pictured on a company's office in London, Britain July 8, 2019. REUTERS/Simon Dawson/File Photo

Frankfurt (Reuters) - Trotz der zunehmenden Lockerungen in der Corona-Pandemie hält die Deutsche Bank an ihren Einschränkungen für die Mitarbeiter fest.

Alle seit Monaten geltenden strikten Reise- und Arbeitsbedingungen bleiben nach wie vor in Kraft, wie der für den Geschäftsbetrieb in Deutschland zuständige Manager, Christian Berendes, in einer internen Mail an die Mitarbeiter erklärte, die Reuters am Dienstag vorlag. Geschäftsreisen seien wie bisher nur in Ausnahmefällen erlaubt. Die Bank machte angesichts der zunehmenden Lockerungen der Alltagsbeschränkungen in Deutschland und anderen Staaten zudem Empfehlungen für private Urlaubsreisen. Die von der Bundesregierung vorgegebenen Kontaktbeschränkungen gelten offiziell noch bis Ende Juni.

“Die sinkenden Infektionszahlen, das schöne Wetter und das zunehmende Leben auf Straßen und in Geschäften können leicht dazu verleiten zu denken, dass wir die Pandemie hinter uns haben. Das haben wir aber nicht”, schrieb Berendes. Gerade in Zeiten, in denen mehr und mehr Beschäftigte an ihre Arbeitsplätze zurückkehrten, müssten die vorgegebenen Maßnahmen wie ein Mindestabstand von 1,5 Metern und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes eingehalten werden. Persönliche Treffen mit Kunden und Kollegen sollten vermieden werden, die Mitarbeiter sollten stattdessen weiterhin virtuelle Treffen vorziehen. Dies spare auch Kosten. Die Deutsche Bank schreibt seit Jahren Verluste. Bankchef Christian Sewing hat ihr deshalb strikte Kostenvorgaben verordnet.

Falls Mitarbeiter im Zuge von privaten Reisen in eine behördlich angeordnete Selbstisolation müssten, trügen sie dafür selbst das Risiko, hieß es in dem Schreiben weiter. Im Zweifel müsse dafür Urlaub genommen werden. “Es ist sinnvoll, dass Sie vor Ihrem Urlaub mit Ihrem Vorgesetzten besprechen, was zu tun ist, falls Sie nach Ihrem Urlaub in Quarantäne sein müssen.”

Die italienische Großbank UniCredit hob dagegen einen Teil ihrer strikten Vorschriften auf. Die Zahl der in die Büros zurückkehrenden Mitarbeiter werde nach und nach erhöht, erklärte das Institut auf seiner Website. Notwendige Geschäftsreisen seien künftig wieder möglich, jedoch nur mit Genehmigung des Managers. Die Finanznachrichtenagentur Bloomberg hatte zuerst über die gelockerten Vorgaben berichtet. Die Firmenzentrale von UniCredit liegt in Mailand, das besonders stark von der Coronavirus-Pandemie getroffen wurde.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below