for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Deutsche Bank stellt sich auf anhaltend niedrige Zinsen ein

FILE PHOTO: The logo of Deutsche Bank is pictured on a company's office in London, Britain July 8, 2019. REUTERS/Simon Dawson

Frankfurt (Reuters) - Wegen der anhaltenden Niedrigzinsen setzt die Deutsche Bank auf die Erhöhung ihrer Provisionseinnahmen.

“Wir haben noch mehr Gegenwind durch die Negativzinsen”, sagte Vorstandschef Christian Sewing auf einer Bankenkonferenz am Mittwoch. “Wir müssen weitere Mittel finden, um den langfristig niedrigen Zinsen entgegenzuwirken.” Das könne etwa durch den Ausbau des Kredit- und Wertpapiergeschäfts passieren. “Es geht nicht nur um Kostenanpassungen, wir müssen auch die Top-Line steigern.” So profitiere die Bank etwa davon, dass sie die negativen Zinsen an bestimmte Kunden weitergebe. Auch die IT-Kooperation mit Google werde positive Auswirkungen haben auf neue Produkte.

Eine neue Finanzkrise sieht Sewing durch die aktuelle Wirtschaftskrise nicht. Die Banken hätten generell in den vergangenen Jahren enorme Kapitalpolster gebildet, was ihnen jetzt zugutekomme. “Wir sind deutlich besser aufgestellt. Mit Blick auf die nächsten zwölf bis 18 Monate sehe ich die Banken in einer guten und komfortablen Stellung.”

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up