April 27, 2020 / 11:07 AM / a month ago

Deutsche Bank baut Digitalressort um - Digitalchef verlässt Bank

A Deutsche Bank logo adorns a wall at the company's headquarters in Frankfurt, Germany June 9, 2015. REUTERS/Ralph Orlowski/File Photo

Frankfurt (Reuters) - Die Deutsche Bank stellt ihr Digitalressort neu auf.

Im Zuge der im Mai anstehenden Verschmelzung der DB Privat- und Firmenkundenbank AG auf den Deutsche-Bank-Konzern werde das Institut die Aufgaben des Geschäftsbereichs “Digital Ventures” auf andere Ressorts verteilen, erklärte Vize-Chef Karl von Rohr in einem Brief an die Mitarbeiter, der der Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch vorlag und über den das “Handelsblatt” zuerst berichtet hatte. Im Zuge des Umbaus werde Digitalchef Markus Pertlwieser das Institut verlassen.

Künftig soll der Chef des deutschen Privatkundengeschäfts, Manfred Knof, für alle privatkundennahen Themen und damit auch für das Herzstück von “Digital Ventures” zuständig sein, wie es in dem Memo hieß. Dazu zählt etwa auch die Verantwortung für die Onlinesparte Norisbank. Für die Beteiligungen des Ressorts sei künftig der Finanzchef der Privatkundensparte, Alexander Ilgen, verantwortlich. Der Bereich Daten und künstliche Intelligenz werde von IT-Vorstand Bernd Leukert übernommen. Der ehemalige SAP-Vorstand stellt derzeit die gesamte IT-Strategie der Deutschen Bank neu auf und will dabei mit einem großen US-Technologiekonzern zusammenarbeiten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below