May 25, 2020 / 2:06 PM / in 2 months

Verdi läutet neue Tarifrunde bei Deutscher Post ein

An employee works at a distribution centre of German postal and logistics group Deutsche Post DHL in Rodgau near Frankfurt, Germany, December 19, 2019. REUTERS/Ralph Orlowski/Files

Düsseldorf (Reuters) - Der Deutschen Post steht eine neue Tarifrunde ins Haus.

Die Verdi-Tarifkommission beschloss am Montag, die Entgelttabellen der rund 130.000 Tarifbeschäftigten bei dem Bonner Konzern zum 31. August zu kündigen. Wie die Gewerkschaft mitteilte, könnten die Verhandlungen mit der Post im August beginnen. Die Friedenspflicht ende zum 1. September. Mit besonderem Engagement hätten die Beschäftigten den Betrieb in der Corona-Pandemie aufrechterhalten, erklärte die Gewerkschaft. “Die Erwartung der Beschäftigten ist, dass dies der Vorstand in 2020 mit einer guten tabellenwirksamen Tariferhöhung anerkennt”, betonte Verdi. “Wir stehen zu Gesprächen zur Verfügung”, sagte ein Post-Sprecher.

Die Gewerkschaft und die Deutsche Post hatten sich zuletzt im Frühjahr 2018 auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Dieser hatte eine Lohnerhöhung in zwei Schritten um 3,0 und von weiteren 2,1 Prozent festgeschrieben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below