June 11, 2015 / 5:15 AM / 5 years ago

Post-Konkurrenten hoffen wegen Streik auf mehr Aufträge

An employee of Postbank, member of German union Verdi, protests during a warning strike in front of the headquarters of Deutsche Bank in Frankfurt, April 24, 2015. Deutsche Bank's supervisory board gathered on Friday to review a sweeping restructuring plan to cut back investment banking and dump the Postbank retail chain to restore profitability. The text reads 'We want respect and esteem.' REUTERS/Kai Pfaffenbach - RTX1A3HR

Berlin (Reuters) - Wegen des bundesweiten Streiks bei der Deutschen Post hoffen die Konkurrenten auf bessere Geschäfte.

“Der Poststreik führt zu vermehrten Anfragen durch Geschäftskunden”, sagte der Vorsitzende des Bundesverbandes Briefdienste, Walther Otremba, der “Bild”. Mittelfristig hoffe die Branche auf mehr Aufträge gerade von mittelständischen Firmen.

Die Gewerkschaft Verdi hatte am Montag bundesweite und unbefristete Streiks bei der Post ausgerufen. Entzündet hatte sich der Konflikt an der Ankündigung des Bonner Konzerns, Tausende unbefristete Stellen zu schaffen - allerdings in neuen Gesellschaften. Die neuen Firmen orientieren sich an den Tarifverträgen der Logistikbranche, die deutlich unter denen der Post liegen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below