June 23, 2020 / 5:57 AM / 15 days ago

Ifo - 57 Prozent der Unternehmen erwarten weniger Geschäftsreisen

A traveler is seen at the airport in Frankfurt, Germany, May 20, 2020, as the spread of the coronavirus disease (COVID-19) continues. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Berlin (Reuters) - Die Mehrheit der deutschen Unternehmen rechnet infolge der Coronakrise mit einer dauerhaften Einschränkung ihrer Geschäftsreisen.

57 Prozent halten dies für wahrscheinlich, wie aus der am Dienstag veröffentlichten Konjunkturumfrage des Ifo-Instituts hervorgeht. In der Industrie allein sind es sogar 64 Prozent, bei den Dienstleistern 60 Prozent. “Die Folgen der Coronakrise werden manche Branchen noch sehr lange begleiten, so Fluggesellschaften, Bahnen, Hotels und Restaurants”, sagte Ifo-Forscher Stefan Sauer.

Weniger betroffen sind der Handel mit 39 Prozent und der Bau mit 29 Prozent. In der Industrie besonders wenig reisen wollen in Zukunft die Pharmabranche (80 Prozent) und die Hersteller von Computern (77 Prozent). Deutlich weniger unterwegs sein wollen zudem IT-Dienstleister und Unternehmensberater mit jeweils 80 Prozent sowie Firmen aus Forschung und Entwicklung (74 Prozent) und aus Werbung und Marktforschung zu (72 Prozent).

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below