July 25, 2018 / 9:02 AM / 4 months ago

Kartellamt - Douglas darf Parfümerie Akzente übernehmen

A logo of perfumes retailer Douglas Holding AG is pictured at a branch of perfumery chain Douglas in Vienna, Austria, December 27, 2016. REUTERS/Leonhard Foeger

Düsseldorf (Reuters) - Das Bundeskartellamt legt der Parfümeriekette Douglas bei der Übernahme des Konkurrenten Akzente keine Steine in den Weg.

Die Bonner Behörde habe die Transaktion freigegeben, teilte sie am Mittwoch mit. Zwar wachse der Marktanteil von Douglas durch den Zukauf des Konkurrenten, zu dem auch der Internet-Shop Parfumdreams gehört, im Online-Bereich beachtlich, erklärte Kartellamtschef Andreas Mundt. Doch gebe es in dem Bereich weiter starken Wettbewerb. Im Onlinehandel mit hochwertigen Parfümerieprodukten werde der Marktanteil bundesweit nach der Fusion zusammen bei unter 35 Prozent liegen. Amazon komme auf bis zu 15 Prozent, zudem gebe es noch Wettbewerber wie Flaconi und Notino. Auch im Filial-Handel herrsche ausreichend Konkurrenz.

Akzente hatte Douglas zufolge im vergangenen Jahr mit 450 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 75 Millionen Euro erzielt. Über den Online-Shop ist Akzente in Deutschland sowie zehn europäischen Ländern aktiv, zudem gehören knapp 30 Filialen in Deutschland zu der Kette. Parfumdreams soll auch nach der Übernahme unter dem aktuellen Namen betrieben werden - Douglas setzt hier auf eine Zwei-Marken-Strategie. Douglas gehört dem Finanzinvestor CVC und betreibt in Deutschland über 450 Filialen sowie einen eigenen Online-Shop.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below