January 28, 2020 / 9:47 AM / in a month

Verband - Deutsche Elektronikbranche erwartet 2020 nur Stagnation

Michael Ziesemer, President of ZVEI ? German Electrical and Electronic Manufacturers? Association speaks during the opening ceremony at the Hannover Messe in Hanover, Germany April 24, 2016. REUTERS/Nigel Treblin

Berlin (Reuters) - Die deutsche Elektronikbranche zeigt sich wegen der konjunkturellen Abkühlung zurückhaltend.

Für 2020 erwarte man “bei der Produktion im besten Fall eine stabile Entwicklung”, teilte der Branchenverband ZVEI am Dienstag mit. “Die deutsche Elektroindustrie ist stark in die globalen Wertschöpfungsprozesse eingebunden”, sagte ZVEI-Präsident Michael Ziesemer. “Die gleichzeitige weltweite Schwäche von Handel, Investitionen und Industrieproduktion im vergangenen Jahr hat die Branche getroffen.”

Nur bei den Exporten habe es 2019 ein Wachstum gegeben. Produktion, Umsatz und Auftragseingang hingegen seien gesunken. So fiel die preisbereinigte Produktion laut ZVEI in der Elektrobranche von Januar bis November 2019 um 4,2 Prozent zum Vorjahr. Der Umsatz sank um 1,2 Prozent auf 175,6 Milliarden Euro und dürfte im Gesamtjahr bei 191 Milliarden Euro gelegen haben. Trotz der Konjunkturflaute sei die Zahl der Beschäftigten in der Branche mit 888.000 fast stabil geblieben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below