July 30, 2020 / 7:57 AM / in 5 days

Ökostromgeschäft sorgt für mehr operativen Gewinn bei EnBW

A logo of German power supplier EnBW Energie Baden-Wuertemberg AG is pictured at the companies headquarters in Karlsruhe, Germany March 17, 2015. REUTERS/Ralph Orlowski/File Photo

Düsseldorf (Reuters) - Der Energiekonzern EnBW profitiert von seinem Ökostromgeschäft: Eine positive Entwicklung im Bereich Erneuerbare Energien ließ den um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) im Halbjahr um rund 24 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro steigen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Der Ergebnisanstieg der Sparte sei vor allem auf die Inbetriebnahme der beiden Offshore-Windparks Hohe See und Albatros zurückzuführen.

Beim Umsatz musste EnBW auch durch die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise indes Federn lassen. Er sank um knapp drei Prozent auf 9,7 Milliarden Euro. Die Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2020 bleibe trotz der Pandemie unverändert. Das bereinigte Ebitda solle in einer Bandbreite von 2,75 bis 2,9 Milliarden Euro liegen. EnBW wolle die Ziele “zumindest am unteren Ende der Prognose” erreichen, bekräftigte der Konzern.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below