October 16, 2018 / 12:47 PM / a month ago

Deutschland hilft Belgien nach Ausfall von Reaktoren mit Strom

A high-voltage power line is pictured next to a cooling tower of Doel's nuclear plant of Electrabel, the Belgian unit of French company Engie, former GDF Suez, in Doel near Antwerp, Belgium, January 4, 2016. REUTERS/Francois Lenoir

Berlin (Reuters) - Deutschland will Belgien im Winter Strom liefern und damit einen drohenden Blackout im Nachbarland verhindern.

“Wir haben uns gemeinsam vorgenommen, die Stromversorgung in Belgien zu jedem Zeitpunkt sicherzustellen”, sagte Wirtschaftsminister Peter Altmaier am Dienstag nach einem Treffen mit seiner belgischen Kollegin Marie-Christine Marghem in Berlin. Man werde Strom über die Niederlande liefern, da die Leitungen direkt nach Belgien dafür nicht ausreichten. “Wir sind uns einig, dass zu keinem Zeitpunkt die Lichter ausgehen dürfen.” Marghem räumte ein, dass wegen der Wartung mehrerer Atomreaktoren Belgien in einer schwierigen Lage sei. “Wir sind nun sicher, dass wir ausreichende Hilfe im Winter haben werden”, sagte sie nach der Unterzeichnung einer entsprechenden Vereinbarung mit Deutschland.

Belgien drohen Versorgungsprobleme im Winter wegen der nötigen Wartung mehrerer der alten und umstrittenen Reaktoren der Anlagen Doel und Tihange. Im November könnte so nur einer von sieben Reaktoren am Netz sein. Frankreich hat bereits angekündigt, das Nachbarland mit zusätzlichen Mengen zu versorgen. Atomkraft versorgt Belgien mit rund der Hälfte des benötigten Strom.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below